In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Ü32 Stadtgebiet belohnt sich nach Rückstand!!! Am gestrigen Abend kam es in Schlottwitz zum aufeinandertreffen unserer Ü32 und den Gästen vom SG Empor Possendorf! Die Gäste wirkten wie erwartet sehr eingespielt und mit einem guten Stellungsspiel! Sie machten die Räume immer wieder sehr eng und verschoben sich in Ballnähe sehr gut zusammen! Was an diesem Abend aber sehr gut funktionierte war das schnelle Umkehrspiel. Wir brachten mit guten und schnellen Kontern durch Atze und Kelli den Gegner immer wieder in Bedrängnis und hatten richtig gute Gelegenheiten in Führung zu gehen! Dies gelang dann aber leider den Gästen. Nach der Pause wurde unser Spiel noch druckvoller und wir belohnten uns. Unsere beiden Stürmer Atze und Kelli drehten das Spiel. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Atze per Foulelfmeter die Führung auf dem Fuß und vergab kläglich! In der letzten Spielminute konnte Sascha Pöschel ein Solo mit einem Sahnetor unser Team zum Sieg schießen!!!! Damit verabschiedet sich das Team mit einer richtig guten Leistung in die Sommerpause! Das nächste Spiel findet am 17.08. gegen Struppen in Grimme statt!! Fazit der Hinrunde: Da wächst was zusammen!!!! Gruß TR Ü32

Moin moin Fans Die zweite Mannschaft traf auf 9 Limbacher die 90minuten tapfer weitermachten und kämpften. Wir gewannen deutlich mit 11:1 ohne wirklich zu glänzen. Emotionaler Höhepunkt war die Verabschiedung von 3 wunderbaren Fußballern und Menschen aus unserer Mannschaft!!! Sören ursl Dademasch Nico Jäpelt Und Marco HORNY Hornoff. Die anschließende Aufstiegs- und gemeinsame Abschlussfeier war ähnlich erfolgreich wie die Spiele.. .. Danke nochmal an alle die uns unterstützt haben....

Sehr guter Saisonabschluss für die erste Männermannschaft!

Mit einem 9 zu 2 über Hainsberg konnten wir noch einmal etwas für das Torverhältnis tun und unseren Spielern die verabschiedet wurden ein schönes Andenken mitgeben ! Gegen völlig überforderte Gegner ließen wir von Anfang den Ball laufen und konnten uns am laufenden Band Tore erarbeiten ! Danach folgte gemeinsam mit der zweiten die Abschlussfeier! Nächstes Jahr werden wir mit der 2. Leider keine Spielgemeinschaft bilden! Aber im Jahr darauf ist hoffe ich alles für die endgültige Fusion getan! Ich verabschiede mich auch als Trainer! Es war mir einen Ehre und es hat jede menge Spaß gemacht diese Mannschaft zu trainieren und euch als Fans hier davon berichten zu dürfen! Grüße Tr. DANKE ATZE!!!!!!

Am Samstag, den 28.4.2018 trafen wir auf den Spitzenreiter, Wurgwitz, der Kreisliga A ! Wir übernahmen sofort die Initiative und konnten durch ein Eigentor in Führung gehen! Wir ließen uns danach auch nicht das Heft des Handelns aus der Hand nehmen und konnten durch einen sehenswerten Freistoß durch Sascha auf 2 zu 0 erhöhen ! Auch das 3 Tor ließ nicht lange auf sich warten und so köpfte Siggi nach eine Flanke von Lucas zum 3 zu 0 ein. Nach der Halbzeit kamen wir etwas schlechter in Tritt. Obwohl der Gegner sich schon im der ersten Hälfte minimiert hatte(Gelb-Rot), fiel es uns schwer sofort das 4 Tor nachzulegen. In der 85. Min war es dann soweit und köbbi konnte den Deckel drauf machen. In der letzten 3 Spielminuten gelang den Gegner dann noch der Anschluss. Endstand 4 zu 2 !

Die zweite hat ihr Spitzenspiel am Sonntag, den 29.04.2018 verloren. Kreischa begann das Spiel stark und hatte die ersten Chancen. Nach dieser Phase übernahmen wir das Heft des Handelns und spielten eigentlich wie ein Tabellenführer. Genau in diese drangperiode fiel die Führung der Heimmannschaft. In der 2. Hz spielten wir noch dominanter ließen aber beste Chancen aus. Sogar einen 11er konnten wir nicht versenken. In der 84. Minute konnte Steve den mehr als verdienten Ausgleich markieren. Die Zeichen standen nun eigentlich mehr auf Sieg als alles andere. Aus dem nicht mit der gefühlt einzigen Chance der 2. Hz. erzielten dann die Gegner den Siegtreffer. Schlecht für uns aber konsequent wenn Mann seine Möglichkeiten nicht nutzt. Bis auf die Chancenverwertung kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen..... wir haben wiedermal gezeigt dass wir eigentlich zu Recht da oben stehen.

Mitglieder-Login